Microflex Services GmbH - Dratelnstrasse 16 - 21109 Hamburg

Telefon 040 / 533 27 01 -0 - FAX 040 / 533 27 01 -23 - info@microflex-services.de

Tiefenwassercontainer

Die Firma Menck GmbH in Kaltenkirchen bietet effiziente technische und wirtschaftliche Lösungen für die Verankerung von Ölplattformen, Offshore-Parks, Brücken und Ähnlichem – sowohl im seichten Wasser als auch in der Tiefsee.

Hierfür verwendet die Firma Menck eigens von ihr entwickelte Hydraulikhämmer. Das Equipment für die Steuerung und Überwachung der Hydraulikhämmer wird in Offshore-Containern implementiert. In der Vergangenheit waren hierfür bis zu drei Container notwendig.

Um die Kosten beim Einrichten eines Jobs zu minimieren und die Arbeiten am Bord eines Arbeitsschiffes zu erleichtern, erhielt die MICROFLEX Services GmbH den Auftrag, das gesamte benötigte Equipment in nur einem 20" High Cube Container unterzubringen.

MICROFLEX entwickelte und layoutete in Zusammenarbeit mit der Firma Menck und einem Containerbauer einen 20" Arbeitscontainer, der die Räumlichkeiten für das Bedienpersonal, die Schaltanlage und die Trafoanlage vereinte.
Weiterhin sollte MICROFLEX alle ankommenden und abgehenden Leitungen für die Spannungsversorgung, die Leistungsabgänge und die Kommunikation von Außen zugänglich gestalten – möglichst in Stecktechnik. Das ermöglicht ein schnelles und fehlerfreies Einrichten.
Für die Bedienung und Überwachung der Hammer steht dem Personal ein übersichtliches Bedienpult mit drei Monitoren zur Verfügung. Hier werden alle relevanten Daten für den Rammvorgang visualisiert und dokumentiert.

Um ein Rammen in Tiefen von bis zu 2.500 Meter zu ermöglichen, werden die Hämmer mit Mittelspannungsmotoren betrieben. Die hierfür benötigte Leistung wird über vier Mittelspannungstrafos mit einer Leistung von je 250 kW ermöglicht.
Zusätzlich wurden alle Bereiche des Containers mit einer Klimaanlage und einer Brandmeldeanlage ausgestattet.

Seine erste Bewährungsprobe bestand der Container 2008 vor der Küste von Malaysia, wo die Firma Menck in einer Tiefe von 2.100 m Pfähle für die Verankerung einer Bohrinsel in den Meeresgrund rammte.


Referenzen

Microflex Services installiert 90.000 Liter Kesselmilchtank und erweitert die Kapazität das Kesselmilchtanklager der MG Holtsee Ascheberg eG um 25%.

weiterlesen...